menu-open

News-Ticker

Aktuelle Nachrichten

Abbaden am 03.10.22

Etwas früher als geplant fand in diesem Jahr das Abbaden bereits am Montag, den 03.10.2022 statt. Auf Grund von Energiesparmaßnahmen hatte sich der Club dazu entschieden, das Schwimmbad

Totenkopf-Abzeichen

In diesem Jahr durften sich nicht nur viele kleine Schwimmerinnen und Schwimmer über ein Totenkopf-Abzeichen (1 Std. /1,5 Std. / 2 Std. schwimmen ohne Pause und ohne Festhalten

Es ist endlich wieder soweit: Am 01. Mai 2022 öffnet das clubeigene Schwimmbad wieder seine Pforte für alle schwimmbegeisterten kleinen und großen Mitglieder. Unser Schwimmmeister André Schwedowski und

Schwimmen im Club zur Vahr

Nach dem Sport oder vor dem Büro einfach abtauchen und ein paar Bahnen schwimmen. Herrlich! Für die einen ist es das morgendliche Fitnessprogramm, für die anderen der pure Spaß oder die Abkühlung nach getaner Arbeit. Der Club zur Vahr ist stolz auf sein clubeigenes Schwimmbad mit einer Länge von etwa 24m, das Klein und Groß in der Zeit zwischen dem 1. Mai und Ende Oktober erfreut.  

Auch 2022 durften wir wieder eine Schwimmbadsaison mit vielen sonnigen Tagen genießen. 

Die Schwimmkurse waren wie bereits im letzten Jahr mehr als gut gebucht, so dass sich auch 2022 wieder viele Kinder über ein Abzeichen freuen durften.

Öffnungszeiten:

01.05. – bis 31.08.2022
6:00 – 21:00 Uhr

01.09.- bis 30.09.2022
6:00 – 19:00 Uhr

01.10. – 15.10.2022
6:00 – 11:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr

16.10.2022
Abbaden 6:00 – 11:00 Uhr

Sportliche Grüße von Ihrem Schwimmmeister

André Schwedowski
Mobil: +49 (0) 162 / 20 44 684

Kontakt Schwimmlehrer direkt am Bad:
Mobil: +49 (0) 162 / 20 44 686 (1. Mai bis 16. Oktober)

Abnahme und Anforderungen für Schwimmabzeichen

Seepferdchen

  • Sprung vom Beckenrand und 25m Schwimmen
  • Einen Ring aus schultertiefem Wasser des Kindes herausholen

Jugendschwimmabzeichen -Bronze-

  • Sprung vom Beckenrand und 200m Schwimmen in höchstens 15 min.
  • Einen Ring aus 2m Wassertiefe von der Wasseroberfläche aus heraufholen
  • Sprung aus 1m Höhe oder Startsprung
  • Kenntnisse von mind. 7 Baderegeln

Jugendschwimmabzeichen -Silber-

  • Startsprung und 400m Schwimmen in höchstens 25 min. – davon 100m in Rückenlage
  • Zweimal einen Ring aus 2m Wassertiefe von der Wasseroberfläche heraufholen
  • 10m Streckentauchen
  • Sprung aus 3m Höhe
  • Kenntnisse von mind. 10 Baderegeln sowie Kenntnisse zur Selbstrettung

Jugendschwimmabzeichen -Gold-

  • 600m Schwimmen in höchstens 24 min.
  • 50m Brustschwimmen in höchstens 70 sek..
  • 25m Kraulschwimmen
  • 50m Rückenkraulschwimmen
  • 15m Streckentauchen
  • 3 Ringe aus 2m Wassertiefe heraufholen in höchstens 3 min. und 3 Tauchversuchen
  • Sprung aus 3m Höhe
  • 50m Transportschwimmen (Schieben oder Ziehen)
  • Kenntnisse aller Baderegeln und Kenntnisse zur Selbst- und einfachen Fremdrettung

Unsere Badeordnung

Im Folgenden werden alle wichtigen Richtlinien aufgeführt, die einem sicheren und hygienischen Badebetrieb dienen sollen. Diese Regeln gelten für jeden Badgast und sind unbedingt einzuhalten! Badegäste die diese Regeln nicht einhalten, müssen mit Konsequenzen wie z. B. Badeverbot rechnen (dies liegt im Ermessen der Aufsichtskraft)!

  1. Das Betreten des Schwimmbades in Golf, Hockey –oder Tennisschuhen ist nicht gestattet!
  2. Jeder Badegast hat sich vor der Schwimmbadbenutzung bei der Schwimmbadaufsicht anzumelden.
  3. Das Schwimmbad ist kein Ablageort für Straßenkleidung, Sporttaschen oder Sportgeräte (Hockey, Golf, Tennisschläger etc.)
  4. Vor jedem Baden ist immer die Dusche zu benutzen.
    Die Dusche am Schwimmbad dient nur zum kurzen Abduschen vor und nach dem Schwimmen. Das Benutzen von Seife, Shampoo etc. sowie das Aufwärmen unter der Dusche sind nicht gestattet. Bitte benutzen Sie hierfür die Duschen im anliegenden Gebäude.
  5. Nichtschwimmer (auch wenn sie Schwimmhilfen tragen) dürfen sich nur im Nichtschwimmerbereich aufhalten. Dieser Bereich wird täglich ab 10.00 Uhr (oder sobald ein Nichtschwimmer anwesend ist) durch eine rot-weiße Leine abgegrenzt.
  6. Unabhängig davon, ob sich Kinder mit oder ohne Hilfsmittel im Wasser befinden, haben Erziehungspersonen immer die eigene Aufsichtspflicht zu beachten (trotz Badeaufsicht).
  7. Das Rennen und Laufen im Schwimmbad ist nicht gestattet.
  8. Der Abdeckkasten darf nur im Bereich der Startblöcke über die dafür vorgesehenen Stufen betreten werden. Es darf gleichzeitig immer nur eine Person auf dem Startblock stehen.
  9. Das Liegen im Schwimmbadbereich ist nicht gestattet. Für das Sonnenbaden ist die angrenzende Liegewiese zu benutzen.
  10. Das Springen von der Seite in das Becken darf nur nach vorheriger Genehmigung durch die Badeaufsicht erfolgen. Wenn das Bad gut besucht ist, ist das Springen vom Beckenrand jedoch grundsätzlich verboten. Das Springen von den Blöcken liegt im Ermessen der Aufsichtskraft.
  11. Bei Schwimmunterricht kann die rechte Seite des Bades hierfür freigestellt und ggf. auch abgegrenzt werden. – Der Schwimmunterricht fällt grundsätzlich aus, sobald mehr als 15 Badegäste im Wasser sind.
  12. Jegliche Art von Glas (Flaschen, Gläser etc.) sind im Bad verboten!
  13. Bei Gewitter muss das Schwimmbad sofort verlassen werden, da es geschlossen wird. Über die Dauer dieser Schließung entscheidet die jeweilige Aufsichtskraft.
  14. Bei ansteckenden Krankheiten ist mit einem Attest zu belegen, dass die Krankheit behandelt wird/wurde und nicht mehr übertragbar ist.
  15. Jeder Badegast darf in der laufenden Badesaison (01. Mai – 15. Oktober) drei Gäste mitbringen. Diese sind bei der Badeaufsicht anzumelden.
  16. Gasthockeymannschaften dürfen nur nach Absprache mit der Aufsichtskraft und dem Trainer das Schwimmbad benutzen. Jede Mannschaft muss eine eigene Aufsichtskraft stellen.
  17. Für alkoholisierte Badegäste ist das Schwimmen strengstens verboten.
  18. Schwimmbadkleidung: Das Schwimmen ist nur mit dafür vorgesehener Schwimmkleidung erlaubt. Unterhosen, T-Shirts oder Windeln sowie das Nacktbaden sind nicht gestattet.
  19. Den Anweisungen des Aufsichtspersonal ist stets Folge zu leisten!